Thorsten Schäfer
Content Manager, Berlin

StartseiteGlossar

Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung, BITV

Die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV) ist eine Art Anhang zum Behinderten-Gleichstellungsgesetz. In der Verordnung wird auf die Besonderheiten für behindertengerechte Umsetzung von Projekten jeder Art, die im weitesten Sinne zur Informationstechnologie zählen, eingegangen. Dazu zählen nicht nur Software und Telekommunikationsmittel, sondern auch elektronische Medien und Anwendungen/Projekte/Seiten für das Internet.

Die BITV ist damit die nationale Umsetzung der internationalen Richtlinien für Accessibility von Web-Content, der WCAG.