Thorsten Schäfer
Content Manager, Berlin

StartseiteGlossar

Content-Management-System, CMS

Ein Content-Management-System ist eine Anwendungs-Software, die es einem oder einer Gruppe von Nutzern die Bearbeitung und Organisation von Text- und Multimedia-Inhalten ermöglicht. In der Regel werden CMS genutzt, um Inhalte für Internetseiten zu generieren (Web-Content-Management-System, WCMS). Jedoch gibt es auch CMS, sogenannte Enterprise-Content-Management-Systeme oder ECMS, die das neudeutsch als Cross-Media-Publishing bezeichnete Verwalten von Inhalten ermöglichen, beispielsweise zeitgleich für Online- und Print-Medien.

Content-Management-Systeme erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, allerdings hauptsächlich bei Web-Agenturen und Webdesignern. Der Grund dafür liegt darin, dass diese Systeme auch für Webdesigner eine Arbeitserleichterung darstellen.

Der Markt für CMS ist recht unübersichtlich geworden. Es gibt eine Vielzahl von CMS mit ähnlichem oder gleichem Funktionsumfang und unterschiedlichen Lizenzmodellen.