Thorsten Schäfer
Content Manager, Berlin

StartseiteGlossar

Modulare Software

Modulare Software besteht aus einem Kernprodukt (Core), in dem die wichtigsten Grundfunktionen implementiert sind, und Modulen, die den Funktionsumfang erweitern. Module sind dabei im Prinzip eigenständige Software-Einheiten, die auf Funktionen anderer Module zugreifen und ihrerseits den Zugriff auf die eigenen Funktionen erlauben.

Auch Content-Management-Systeme sind modulare Software-Systeme. Auf einen COre mit Grundfunktionen können optionale AddOn-Module aufgesattelt werden.